Sonntag, 1. März 2015

Manche Stoffe

kann man irgendwann wirklich nicht mehr sehen...

Na, L., kennst Du den noch ? Ein paar letzte Reste hab ich noch von diesem gestreiften Jersey. An sich ein schöner Stoff. Durchgewebte Streifen, waschstabil, schöne Farben. Ich hatte damals ich glaube fünf Meter gekauft - eigentlich mit einer Schlafanzugkollektion im Kopf. Bekommen habe ich rund sieben verwertbare Meter, weil mittendrin ein Webfehler war. Natürlich ist kein einziges Schlafanzugteil daraus geworden, sondern Sommerkleider, 
Babybodys, Langarmshirts und so vieles andere, was es gar nicht bis in den Blog geschafft hat. Nun also auch noch drei Mützen in drei Größen - allerdings alle zum Verschenken.



Schitt: Freebook be(sch)(m)ützt von nEmadA
Verlinkt: Kiddikram

Donnerstag, 26. Februar 2015

Wer die Lilie träumt {Buch} Reading Challenge #3

A book with magic.

Buch drei und das Ende Februar. Ich hänge wohl ganz schön, oder ? :)
Nach Teil 1 mußte natürlich auch Teil 2 des "Raven Cycles" her.

Wer die Lilie träumt
Maggie Stiefvater
Verlag script 5
ISBN 9783732002115

Die Ley-Linien sind geweckt, die Suche nach Glendower geht weiter. Während Ronan immer tiefer in seine Traumwelt vordringt, kann Blue nicht mehr leugnen, dass sie sich in Gansey verliebt....

Und auch dieses Buch ist in der Onleihe.

Teil 3 gibt es momentan leider nur auf Englisch ("Blue Lily, Lily Blue") - aber ich befürchte, ich mag nicht bis zum deutschen Erscheiungstermin warten.

Montag, 23. Februar 2015

Webbandrest-Gurte

Der Winter holt uns hier gnadenlos wieder ein. Es schneit seit Stunden und ich war doch eigentlich so auf... Frühling ?! Ja, ich weiß, bis zum offiziellen Frühlingsanfang ist noch lange hin und es ist ja schließlich erst Ende Februar. Aber irgendwie... man konnte die letzten Tage schon ohne die dicke Winterjacke raus, die ersten Schneeglöckchen kamen hervor.... Also nutzen wir die Zeit für weitere Schneemänner und Chaosbeseitigung. Die Kisten für den Kindersachenflohmarkt und die Babynichten werden voller, die Säcke für Kleidersammlung ebenfalls. Und auch digital versuche ich aufzuräumen. Dabei fallen mir z.B. auch die Bilder von meiner Webband-Resteverwertung in die Hände, die es noch nicht bis hier her geschafft haben - dabei sind die Gurte quasi ständig im Einsatz.



Von den üblichen Outdoorausstattern gibt es solche Gurte auch fertig - aber natürlich nicht so hübsch und außerdem mit (gelegentlich rostenden) Metallschnallen. Die nutzen wir hier schon seit Jahren ebenfalls für alles Mögliche. Zur Gepäcksicherung im Auto, um Jacken oder Getränkeflaschen an Rucksäcken festzuschnallen, Taschen irgendwo aufzuhängen...


 Eines der Gurte steckt immer in meiner Jackentasche - im Museum oder Theater habe ich damit auch mal schnell alle Jacken (also meine und die der Kinder - der Mann muß selbst tragen) zusammengeschnürt. Keine bleibt so irgendwo liegen oder schleift einmal quer als Putzlappen durchs Haus (sorry, da bin ich wirklich empfindlich - das kann ich gar nicht haben).


Für die Gurte habe ich das Material vom Outdoorausstatter mitgebracht - das Gurt ist schön weich und es gibt es als Meterware. Die Schnallen gibts in unterschiedlichen Größen.*


Passendes Stück Gurtband zuschneiden, Enden verkokeln, erstes Teil auffädeln, zusammennähen. Webbandrest aufnähen.


Zweites Teil auffädeln, Enden gegen rausrutschen sichern (umklappen, festnähen) - fertig !


*selbstgekauft, nicht gesponsort :)

Samstag, 14. Februar 2015

Wen der Rabe ruft {Buch} Reading Challenge #2

"A book written by an author with your same initials"


Oje. Schon ist Mitte Februar. Und würde man die "Reading Challenge" mit ihren 52 Büchern gleichmäßig verteilen, sollte ich nun schon.... viele Bücher gelesen haben. Aber egal. Hier also mein Buch Nummer 2.

Maggie Stiefvater* - Wen der Rabe ruft - ISBN 978-3839001530


"Wen der Rabe ruft" ist der erste Band einer Serie (Trilogie ?), der schon 2013 erschien. Da mich die Trilogie über die Wölfe letztes Jahr schon so faszinierte, war klar, bitte mehr davon.



Blue hat ein etwas unkonventionielles Elternhaus. Mit Mutter, Tanten und Cousinen soundsovielten Grades wohnt sie im Fox Way, wo alle wahrsagen, Karten legen oder anders in die Zukunft sehen können - nur Blue nicht. Aber Blue "macht die Dinge lauter". Durch sie können die Wahrsagerinnen der Familie die andere Seite besser hören.
Blue weiß eines - wenn sie ihre wahre Liebe küsst, wird diese sterben. Und das noch in diesem Jahr.....und dann begegnet sie Noah, Ronan, Adam und Gansey.

"Ich sollte mich wohl bei dir entschuldigen (...), dass ich nicht ehrlich zu dir gewesen bin. Weißt du, Mutter zu sein, ist wirklich nicht einfach. Ich persönlich gebe ja dem Weihnachtsmann die Schuld daran. Man bemüht sich so lange, seinem Kind zu verheimlichen, dass es ihn nicht gibt, dass man gar nicht merkt, wann damit besser Schluss sein sollte."


Und für alle Hessen gibt es das Buch in der Onleihe

 *) kein Affiliate-Link :)

Mittwoch, 11. Februar 2015

Meerjungfrauen für alle :)

Na gut, nicht für alle. Aber zumindest für Puppenkinder !

Hier ist natürlich eine Woche vor Rosenmontag Verkleiden angesagt - auch für die Puppenkinder. Die Große hat eine 43cm große Standardpuppe und die sollte sich unbedingt in eine Meerjungfrau verwandeln. Bitte schön, bitte gleich. (Zum Fotografieren hab ich das arme Puppenkind eiskalt in den Schnee gepackt - allerdings während die Puppenmama im Kindergarten weilte...)


Wollt ihr auch ? Hier hab ich den Schnitt für euch !
Ihr braucht nur ein bißchen Stoff, einen Gummirest und ein kleines bißchen Füllwatte.

- Ausdrucken, ausschneiden, zusammenkleben.
- Zweimal im Bruch zuschneiden.
- Rechts auf rechts an den Außenkanten zusammennähen und wenden.
- Etwas Füllwatte im unteren Teil des Schwanzes verteilen und mit der spitz zulaufenden Teilungsnaht verschließen.
- Ein paar hübsche Ziernähte verteilen (siehe Foto).
- Saumzugabe oben umklappen und Gummi einnähen.
- Drüber freuen :)


So.. und nun hat auch die kleine für ihre Puppe noch einen bestellt - die hat allerdings nur etwa 30cm. Ich geh dann mal basteln....

Verlinkt: Meitlisache, Kiddikram
- und eigentlich auch gerne zu Scharlys Kopfkino, aber da ist grade zu





Dienstag, 10. Februar 2015

Neue Mützen

Klar, hatte ich mir das FreeBook von Bea schon gespeichert. Aber wie so viele andere Schnitte wartete auch dieser brav auf der Festplatte auf eine Verwendung... irgendwann. Schuld waren dann zwei Faktoren - erstens die Ohrenschmerzen der Großen (... aahhh ! Mittelohrentzündung ?? Hilfe !!!) und zweitens die absolut süßen Modelle von Frau Fadenspaß, die ich letzte Woche voller echtem Neid bewundert habe.

Also durfte das kleine Kind mit vollen Händen in den Stoffscharnk greifen - und zog altrosa Punkte und dunkelblauen Kuschelfusselstoff hervor.



Vom Kuschelstoff sieht man auf diesem Foto leider nicht allzu viel :) Hier nochmal ohne Puderzuckerdekor:


 Und auch von hinten echt süß.

Klar, wenn die Kleine eine hat, will auch die Große. Zum Schlupfschal und den Handschuhen in Knallrot hat mir sowieso noch eine passende Mütze gefehlt, also... einmal rot mit bunten Ringeln.



 .. und auch richtig ordentlich Schnee.


Schnitt: Be(sch)(m)ützt
Stoffe: aus dem Vorrat