Donnerstag, 29. Januar 2015

Die dicke Emma mag nicht mehr.



Während die Kinder sich draußen im Schneematsch wälzen und Nachschub produzieren, bin ich hier am Wäsche sortieren.... leider nicht wie sonst nach hell-dunkel-Kochwäsche, sondern nach naß, muß trocknen - trocken, kann warten - muß kurzfristig gewaschen werden. Die dicke Emma alias Waschmaschine verweigert den Dienst und auch mehrmaliges Fehlerspeicher zurücksetzen hilft nicht. Nun stellt sich die Frage nach Reparatur oder Neukauf - wobei.... wenn ich so die Verbrauchswerte aktueller Maschinen sehe, ist die Antwort eigentlich klar. Davon abgesehen - momentan wasche ich plusminus jeden Tag eine Maschine Wäsche. Die dicke Emma schluckt 5kg. Die gerade ausgesuchte potentielle neue Mitbewohnerin nimmt ganze 9kg ?!

Mittwoch, 21. Januar 2015

Frühling ist noch lange nicht... {Plotterfreebie}

.. aber manchmal muß ich mir doch ein kleines bißchen Frühling heimholen :)

Im letzten Jahr gab es hier ja schonmal Lollyblumen - allerdings habe ich damals noch alle Teile per Hand ausgeschnitten. Mit der Silhouette geht das natürlich einfacher und schneller.




Ihr braucht
- Seidenpapier
- Tonpapier in Grün für die Blätter und in farbig für die Blütenblätter
- Mini-Lollys (unsere sind von ChupaCh*ps)
- Kleber (ich habe mit Heißkleber gearbeitet, der trocknet am schnellsten)
- und natürlich Muffins und
- die Datei zum Plotten.

Seidenpapierkreise ausschneiden (ich habe dazu ein Glas genommen und das Seidenpapier per Hand ausgeschnitten - ich weiß nicht, ob sowas mit dem Plotter klappt ?) und um den "Lollykopf" wickeln. Die Blütenblätter aus Tonpapier ausschneiden. Lolly durch das Mittelkreuz durchschieben, Blätter ankleben, fertig ist die Blume.


Und wer keinen Plotter hat.. der nimmt die Vorlage aus diesem Post.

Verlinkt: Plotterliebe

Freitag, 9. Januar 2015

LittleLegLove

Jeans geht ja gar nicht. Zumindest im Moment. Hier sind eher Strumpfhosen gefragt, und wenns unbedingt sein muß, auch Leggins. Weil - nur Strumpfhosen sind bei Minusgraden etwas zu wenig.
 

Das FreeBook "LittleLegLove" von Bea mußte nun herhalten, um richtig kuschelige Hosen zu nähen - hie rnicht aus Jersey, sondern aus einem dickeren Strickstoff und etwas verlängert, damit der kalte Wind nicht reinzieht.




So auf dem Boden liegend ist das Teil wenig spektakulär. Ist es ja auch nicht wirklich. Dafür ruckzuck genäht.


Und nun schick ich diese hübschen Ringelbeine zu Stoff&Liebe...


Ein bißchen gaga.


Wer sitzt denn da im Garten ?



Huch.. noch einer ! 



Die beiden schauen ein bißchen "gaga" aus - und deswegen heißen sie bei uns auch "Gaga-Vögel". Die Beiden saßen unter dem Weihnachtbaum und warteten dort brav auf die beiden Wilden - die Große mit dem Rot-Tick und die Kleine pinkverliebte.


Unter dem Flügel ist ein kleines Reissverschlussfach für kleine Schätze versteckt.

Der Schnitt ist selbstgebaut, die Idee für die Optik des Vogels hatte ich irgendwo im Netz gesehen, das Reissverschlussfach unterm Flügel ist vom Farbenmix-Geheimnisträger geklaut.

Verlinkt: Meitlisache, Kiddikram - und eigentlich gerne zur Kuschelfreunde-Sammlung, aber die ist leider zu.

Mittwoch, 7. Januar 2015

Babyklamotten

Die Babynichten haben zu Weihnachten auch ein paar klitzekleine Sachen bekommen. Schon süß, wie für diese Mini-Bodies (naja, so mini sind die gar nicht mehr, immerhin schon 74) kaum Stoff draufgeht.

Body Nummer 1 in Pastellfarben aus der Restekiste mit selbstgebautem Plotterbildchen.


Die Vorlage zur Vegan-Blume hab ich irgendwo im Netz gesehen, die war aber (leider) nicht zum direkten Nachzeichnen geeignet.


Und Body Nummer 2 mit den fast letzten Fitzelchen Schafstoff.



Auch dieser mit grünem Plottermotiv.


Farblich absolut nicht passend gabs dazu Hosen nach bewährtem Schnitt. Die blaue Hose gab es vor einigen Wochen schonmal, aber der Stoff ist einfach so kuschelig !


Das Tolle an diesem eBook ist, dass es - im Gegensatz zu anderen Baby-Hosen-Schnitten, die ich hier liegen habe - absolut größengerecht ausfällt. So kann ich auch mal "blind" nähen, ohne vorher die Eltern wegen genauen Maßen zu löchern.


Und zuletzt noch ein lila Kaufshirt zum Reinwachsen mit Plottermotiv nach einer Grafik aus dem Netz - diesmal aber nicht mühsam nachgebaut, sondern einfach nachgezeichnet.



Schnitte: Schnabelinas Freebook Regenbogenbody, Hose Tino von timtom
Material: Kaufshirt, Stoffe aus der persönlichen Restekiste, Schafstoff von Stoffwelten, Flexfolie von Happyfabric
Motive: "happy" von hier
Verlinkt: Meitlisache, Plotterliebe


Samstag, 3. Januar 2015

Was schnelles

Hallo zurück im neuen Jahr ! Ich hoffe, ihr seid alle gut angekommen !
Hier gibts noch nichts neues, wir sind noch auf Urlaubsmodus, deswegen gibts nun erst noch ein paar Altlasten aus dem alten Jar.

Immer wieder gerne nähe ich den Swimmy-Beutel von Farbenmix - ganz schnell gemacht, immer wieder anders, und perfekt zum Verschenken. In der Vorweihnachtszeit hab ich einige davon verschenkt, deswegen hier zwei in Mädchenfarben stellvertretend für den Rest.


Gerne auch mal ergänzt mit ein paar bunten Stiften, die kann man ja immer gebrauchen.



Schnitt: Swimmy von Farbenmix, Stiftemäppchen nach diesem Tutorial
Verlinkt: Meitlisache und TT, ausserdem zu