Sonntag, 23. August 2015

Vorbereitungen

Nur noch ein paar Tage, dann beginnt hier die Schule. Neben der (gar nicht sooo) umfangreichen Liste mit den üblichen Sachen wie Stiften, Kleber und Papier braucht das Kind auch eine Sporttasche. Und da sie (immer noch) auf Eulen steht (das hält sich quasi seit 2010), war klar, was drauf soll. Den passenden Stoff hat sie mehr durch Zufall in einem Geschäft gefunden. Ich war erstaunt über die Farbwahl (die "mädchenfarbenen" Eulen lagen direkt daneben, wurden aber sofort zur Seite geschoben), fand ihn aber zu gemustert für eine komplette Tasche. Also haben wir nur einen kleinen Streifen von 20cm mitgenommen.


Die schönste Eule durfte dann noch vergrößert auf die andere Seite.....



Verschlossen ist der Beutel nur mit einem Kordelstopper - ich wollte festgezogene Knoten kurz vor der Sportstunde vermeiden ;)
Innen habe ich noch ein kleines Reissverschlussfach mit eingenäht, und außerdem ein (hier unkenntlich gemachtes) Label mit Namen, Telefonnummer und - wie sollte es anders sein - Eule (di hier von einer Freebie-Valentinskarte aus dem Netz).




Stoffe:
Brauner, stabiler Baumwollstoff aus dem großen Auktionshaus
Türkis aus meiner Restekiste
Eulen von Karstadt
Naturweiß ebenfalls aus dem Auktionshaus

Schnitt: freebook  MATCH.beutel von leni pepunkt

Verlinkt:
 TT
 Meitlisache



Freitag, 21. August 2015

Bodys

Manchmal wünsch ich mir ja, ich könnte die Zeit zurückdrehen. Nur ganz kurz. Oder ich hätte mich früher manche Sachen getraut - mir selbst zugetraut. Bodys nähen zum Beispiel. Eigentlich soooo einfach. Und so schön. Viel schöner als diese Discounterware, die nach dreimal Waschen oft aussieht wie Putzlappen. Meine Kleine hatte nur zwei oder drei selbstgenähte Bodys, und das auch nur kurz - nun müssen die Babynichten herhalten (die aber auch gar nicht mehr soooo sehr Baby sind).



Tolle Stoffe, die auch mit viel Muster super aussehen und Unistoffe, die die Restekiste leerer machen. Und da ich nicht nur eine, sondern zwei Babynichten hab....


.. gibts gleich zwei Bodys. Beide sind noch ordentlich zu groß, aber mit langen Armen sowieso eher für den Herbst gedacht.


Die Paisley-Jerseys sind von  MIAS Abenteuerland und der Schnitt ist wie immer von Schnabelina.


Und ein bißchen Werbung: Nicole hat ihre Geburtstagsaktion bis 30.08. verlängert und verlost Grillschürzenpanels und Shopgutscheine.

Mittwoch, 19. August 2015

Kuschelfreunde

Ich nähe ja eigentlich ganz gerne Kuscheltiere. Kuschelmonster, Kuscheleulen. Was eben so gewünscht ist. Mir persönlich tun es immer wieder besondere Schnitte an - so wie die "Coolen Kuller" von Kullaloo, die es ja auch schon etwas länger gibt. So lange bin ich um den Schnitt drumherumgeschlichen, aber irgendwie fehlte bisher das Zeitfenster und der Anlass.

Aber jetzt ! Denn der frechverlag hat mir ein Exemplar des brandneuen Buches von Kullaloo (Juliane Dreyer) geschickt. Und wer schaut mir da entgegen ? Der "Coole Kuller" :) - Nun gibts also keine Ausrede mehr !



Das Buch enthält neben einigen bekannten Schnitten auch viele ganz neue Gestalten und Gesichter (die es für die Stickmaschinenbesitzer auch zum Download gibt). Mein Favorit ist klar der Coole Kuller, aber meine Kinder plädieren ganz klar für Lady Lu, das kleine "Pegasuseinhornpony" - wie die Kleine meinte, und klar, die Eule.



Sehr schön finde ich die Aufteilung des Buchs. Eine Doppelseite mit großem Foto des fertigen Kuschelfreunds sowie einer detaillierten Material- und Zuschnittliste, danach drei bis vier Seiten Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos, sodass die Schnitte, auch wenn sie teilweise etwas komplexer sind, sicher mit ein bißchen Geduld und Zeit auch von Anfängern bewältigt werden können. Am Ende jedes Kapitels gibts Fotos von Probenähergebnissen - da sieht man dann gleich, dass ein Pferdchen in RotSchwarz ganz anders wirkt als ein RosaWeißes :)
Dazu gibts große Bögen mit den Schnitteilen in Originalgröße.

So.. und ich brauch jetzt Plüüüüsch. Ganz viel....


frechverlag - TOPP
kullaloo - Kuschelfreunde
Juliane Dreyer
ISBN 978-3-7724-6404-1
19.99 Eur

Werbung: Dieses Buch wurde mir vom frechverlag zur Verfügung gestellt. Danke dafür. Aber ich hätte es mir - allein wegen dem Kuller - sicher gekauft :)

Sonntag, 9. August 2015

Heiß.

Einfach zu heiß. Ich weiß, das Wetter kann es uns einfach nicht Recht machen. Zu warm, zu kalt, zu naß, zu trocken. Ich bin aber einfach jemand, dem es jenseits der 30 Grad nicht wirklich gutgeht. Da hilft nur warten. Drinnen, in der halbwegs erträglich temperierten Wohnung. Bis es abends ein bißchen abgekühlt ist und wir alle in den Garten können. Und da gibts natürlich Wasser... und nicht nur zum trinken :)


Alles was spritzt und planscht, wird hier genutzt, und keiner geht trocken wieder.

Highlight sind hier grade die (Badewannen)Tiere*, die zu Spritztierchen umfunktioniert werden (pssst... der Seestern spritzt am besten).


Und was auch immer gut funktioniert, sind banale Schwämme. Ins kühle Nass getaucht und als Wasserbombenersatz geworfen. Ja, man könnte die auch so stylisch aus Schwammstreifen selbst bauen.. aber in Ermangelung von geeignetem Schwamm-Material gehts hiermit genauso gut.


Ebenfalls gerne genutzt: Spritzflaschen !


Was macht ihr, wenns zu warm wird ?

 *) Werbung. Die Badewannentierchen wurden mir freundlicherweise bedingungslos vom Rossmann-Bloggerteam zur Verfügung gestellt. Danke dafür.


Hunger ?

Brötchen !


Donnerstag, 6. August 2015

Alles auf "Stop".

Alles auf "Stop". So hab ich mich ziemlich plötzlich vorgestern Abend gefühlt. Und nicht nur ich, alle anderen in der Familie mit mir. Schon schlecht, wenn keiner mehr da ist, der einem das Wasser ans Bett bringt, wenn man vor lauter Kopf-und-Magen-drehen selbst nicht mehr weiß, wo oben und unten ist. Seit heute Morgen laufe ich wieder gerade - und das ist schon was Tolles. So ganz ohne Schwindelgefühle. Auch wenn sich alles etwas schwerfälliger anfühlt als sonst...

Deswegen gibts hier heute auch nur was ganz Kleines. Ein Herzenswunsch der Großen, da der tolle rote Kauf-Hut mittlerweile doch sehr knapp sitzt, wollte sie unbedingt einen neuen haben. Den Stoff hatte ich vor einiger Zeit bei MIAS Abenteuerland mitbestellt, weil Rot bei der Großen eigentlich immer geht, und hatte dabei die Schultüte im Hinterkopf. Na gut, dann halt keine Schultüte :)



Unbedingt mit Bindebändern (braucht en Fast-Schulkind noch Bindebänder ? Ich wollte schon wenigstens Perlen auffädeln, um diesen Babymützenlook ein bißchen zu mildern, aber ich durfte nicht). Der Sternchenstoff ist schwierig zu fotografieren, der Druck ist nur sehr dezent.


Stoff: MIAS Abenteuerland
Schnitt: Schnabelinas Hut mit Divakrempe
Verlinkt: Meitlisache, Sternenliebe, Schnabelinas Sammlung